Puc

Geschlecht: männlich
kastriert: ja
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2007
Größe: ca. 54 cm
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung

Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
Behinderungen/Krankheiten:
Besondere Merkmale:
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 40472 Düsseldorf

 

 

 

 

Update 2.12.2014

 

Eine Betreuerin der Hundestagesstätte schreibt:

 

"Anbei ein paar Bilder von Puc, die ich am Freitag in der Huta aufgenommen habe. Er macht sich ganz gut in der Huta, beginnt mit anderen Hunden zu spielen, dabei ist Größe und Geschlecht egal, auch unkastrierte Rüden sind dabei. Hin und wieder kippt das Spiel allerdings und er geht mit lautem Getöse (er ist überhaupt sehr laut und brummelig, wenn er morgens kommt betritt er erst mal laut brummelnd und knurrend den Auslauf) auf den anderen los. In der Regel lässt er sich aber mit Stimme unterbrechen und passiert ist

noch nie was, nicht mal ein Ratscher. Unsere Vermutung: blöde Bewegung mit dem kaputten Bein und plötzlicher Schmerz den er mit dem anderen Hund verbindet...

Puc ist ein nettes Kerlchen, dem man manchmal deutlich sagen muss, wo es lang geht und dessen Brummeligkeit man nicht falsch deuten darf! Das Alleinbleiben klappt mittlerweile auch gut bei uns in der

Huta - er geht mittags nach dem Fressen für einige Stunden in den Innenzwinger,

dort schläft er tief und fest, auch wenn niemand im Raum ist.
Hoffe der nette Kerl findet bald sein richtiges Zuhause."

 

 

Update 25.11.2014

 

Sein Pflegefrauchen schreibt:

 

"Puc hat sich zu einem liebenswerten Begleiter gemausert. Er hat sich eingewöhnt und ist ein toller Hund geworden. Er ist ruhig, geht gern spazieren und ist absolut stubenrein. Er macht im Haus nichts kaputt und geht sehr gut an der Leine. Er fährt auch im Auto mit. Er ist mit Hündinnen und Rüden verträglich, aber er sucht sich selbst seine Hunde aus. Katzenverträglichkeit wurde nicht getestet. Es wäre schön, wenn Puc zu einem anderen Hund kommt. Er ist den Kontakt mit anderen Hunden gewöhnt. Die Interessenten sollten hundeerfahren sein, da er natürlich seinen Willen austestet. Terriermix eben. Aber hat er dann klare Regelungen, ist alles in Ordnung und er benimmt sich super. Alles in allem ist Puc ein Traumhund geworden. Gesundheitlich ist alles in Ordnung, die Demodexmilben sind fast weg und wird noch ärztlich überwacht. Seine verheilte Fraktur bereitet ihm wohl keine Schmerzen. Puc ist ein aktiver Hund, man muss nur aufpassen, dass er das Bein mit der verheilten Fraktur nicht überanstrengt. Sein Penisproblem (kann nicht einschachten) ist eigentlich keins. Das hatte wohl etwas mit der Ecarisaj zu tun, da dieses Problem nur dort auftrat. Es ist wohl auf die schlechte Behandlung der Tiere dort zurückzuführen. Die Tiere stehen da unter ständigem Stress. Daraus resultierte diese Erkrankung. Sie ist nie wieder aufgetreten. Puc ist ein ruhiger, lieber und ausgeglichener Hund geworden. Für ihn wünsche ich mir, dass er eine liebe Familie findet, wo er sein restliches Leben umsorgt verbringen kann und er dort seine schlimme Zeit in der Ecarisaj vergessen kann."

 

 

Update 5.10.2014

 

Puc ist auf seiner Pflegstelle angekommen.

Sobald wir neue Infos haben, stellen wir sie ein!

 

 

Update 18.9.2014

 

Alin war mit Puc nochmal bei einem anderen Tierarzt, auch dieser ist der Meinung, alles ist ausgeheilt.

Alin hat auch keine Probleme mehr beobachten können.

 

Zu Menschen ist Puc sehr freundlich, zu anderen Rüden etwas dominant. Mit Hündinnen war er bislang noch nicht zusammen, aber das will Alin die nächsten Tage testen.

 

 

 

Update 26.7.2014

 

Gestern war Puc bei zwei verschiedenen Tierärzten, beim Ersten wurde er mehrfach geröntgt.

Es wurde ein alter, verheilter Bruch des rechten Oberschenkelknochens festgestellt, an dem sich an der Bruchstelle viel Kallus gebildet hat.

 

Beim zweiten Tierarzt wurde eine Hautprobe entnommen und die Diagnose Demodexmilben bestätigt.

Er wird jetzt mit Ivermectin und Clorhexydin Shampoo behandelt und bekommt Antibiotika.

 

Was auffällig ist, dass er seinen Penis nicht richtig einschachten kann. Wir gehen von einem Prolaps aus, nicht, wie vorher angenommen, von einer alten Bissverletzung. Ein Penis-Prolaps ist sehr schmerzhaft und bedarf einer Behandlung, welche in Rumänien kaum möglich ist, von daher suchen wir für Puc nun dringend einen Platz, wo er adäquat versorgt werden kann!

 

Puc verhält sich jetzt super im Umgang mit Menschen und man kann ihn sehr einfach handhaben, er ist wie ein anderer Hund. Rüden hat er nicht so gerne. Wie er sich Hündinnen gegenüber verhält, muss noch getestet werden.

 

 

Update 11.7.2014

 

Puc wurde heute rausgeholt und zum Tierarzt gebracht.

Dort wurde eine alte Bissverletzung im Genitalbereich und Demodex festgestellt, er wird jetzt behandelt.

Puc musste nicht zurück in die Ecarisaj, sondern ist jetzt in einer Pension untergebracht.

 

 

Update 5.7.2014

 

Zitat:

 

"Wir haben ein kurzes Video und neue Bilder von Puc gemacht. Er hat immer noch Angst, ließ aber zu,

dass ich ihn streichelte, aber er schien es nicht zu genießen. Man wird viel Geduld haben müssen, 

aber er könnte sich erholen, ich habe noch viel ängstlichere Hunde gesehen."

 

Anmerkung von Fellchen in Not:

 

Wir haben veranlasst, dass Puc zu einem Tierarzt gebracht und untersucht wird,

um herauszufinden, was ihm fehlt.

 

 

 

------------

 

 

"Puc ist ruhig, anfangs ängstlich wirkt traurig. Mit etwas Geduld kann man ihn aber streicheln. Sein äußeres Erscheinungsbild spricht dafür, dass er es bisher nicht gut hatte (seine Vorderbeine sind deformiert,

wahrscheinlich Folge von Rachitis) und obwohl er gut frisst und nicht zu dünn ist, wirkt er krank, hat evtl. Schmerzen (es sieht auch so aus, als ob Probleme mit Penis und Hoden hat)."

 

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

12.5.2014

 

 

Spendeneingänge für die Zeit in der rumänischen Pension:

 

Eingänge für Juli (20 Tage = 50,00 €)

 

Gabriele + Bernd S. 10,00 €

Diana G. 10,00 €

Bettina W. 30,00 €

 

Lieben Dank, der Monat Juli ist gedeckt!

 

Eingänge für August:

 

Bettina W. 20,00 €

Birgit Sch. 50,00 €

Christiane D. 05,00 €

 

Lieben Dank, der Monat August ist gedeckt!

 

Eingänge für September:

 

Gabriele + Bernd S. 10,00 €

Diana G. 10,00 €

Christiane D. 10,00 €

Birgit Sch. 45,00 €

 

Lieben Dank, der Monat September ist gedeckt!

 

Eingänge für Oktober:

 

Gabriele + Bernd S. 10,00 €

Diana G. 10,00 €

Carolin Pfeifer 55,00 €

 

Lieben Dank, der Monat Oktober ist gedeckt!

 

Eingänge für November:

 

Carolin Pfeifer 20,00 €

Birgit Sch. 50,00 €

 

Eingänge für Tierarztkosten:

 

Christiane D. 05,00 €

Petra S. 30,00 €

Birgit Sch. 05,00 €

Petra S. 20,00 €

Barbara K. 100,00 €

Carolin Pfeifer 60,00 €

Christiane D. 10,00 €

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx