Sandy von den 3 Mädels

Geschlecht: weiblich
kastriert: noch nicht
Rasse: Mischling
Geboren: ca. August 2017
Größe: ca. 40 cm (Stand Anfang Januar 2018)
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
Verträglichkeit mit Katzen: bedingt
Behinderungen/Krankheiten: keine
Besondere Merkmale: fehlende rechte Ohrspitze

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 79289 Horben

 

 

 

 

Fotogalerie von Sandy

 

 

Die Pflegemama schreibt:

 

Sandy, ein superschlaues und agiles Hundemädchen mit ein bis 10 Hummeln im Popo bietet:


Interesse und schnelle Auffassungsgabe. Kooperation und Spass am Lernen.
Sandy hat genug Energie und Lebensfreude um auch "Action" mitzumachen. Würde sicher liebend gerne auch Trailen oder etwas Ähnliches. Sie ist jagdlich interessiert, aber nicht sehr ambitioniert. Sie kommt mit unseren souveränen Katzen gut zurecht. Wenn sie diesen "freilaufend" begegnet zeigt sie keine Aggression, gemachte Spielaufforderungen die nicht angenommen werden, lässt sie im Sande verlaufen und kann ohne Probleme umgelenkt werden.

Sandy ist ein sehr "oraler" Hund. Sie "klappert" auch mal leer in die Luft (als Übersprunghandlung in ihrer unbändigen Freude), auch wird mal am Arm festgehalten. (alles ohne Einsatz von Zähnen!) Gerne wird man beim kuscheln auch mal umarmt.

Sandy ist schlau und entwickelt "Strategien" wenn das von ihr gezeigte Verhalten keinen Erfolg bringt. Sie neigt auch zum Abspulen von bereits erlerntem um auch mal "so" an ein Leckerli zu kommen. Sie ist ein Hund der wirklich richtig Spass macht. Sie kennt diverse Kommandos wie Sitz, Platz, Gib, Langsam, Weiter, Runter, Komm etc..

Sie ist stubenrein, wenn man sie altersgemäß nach draußen bringt. Sie kann stundenweise alleine bleiben, wenn sie vorher ausreichend bewegt bzw. beschäftigt wurde.

Mit Artgenossen zeigt sie sich durch die Bank weg verträglich. (einzig einen ital. Wasserhund, der vorne wie hinten
gleich aussah und man keinerlei Augen oder Ohren sehen konnte, verbellte sie aus Unsicherheit massiv)
Auch kennt sie Pferde, Rinder und Ziegen, mit denen sie keinerlei Probleme hat.

Auch Menschen sind kein Problem, sofern sie offen und entspannt auf sie zugehen. Zögerliches Verhalten und eigene "Ängstlichkeit" führen zu einer Unsicherheit bei ihr, die aber durch entzerren der Situation sofort behoben sind. Menschen die ihre freundliche und offene Art mit "Argwohn" quittieren, machen ihr Probleme. Sie hat keine Angst vor
Männern, lebt hier mit "Männern" (auch Jungs im Teenageralter) zusammen und zeigt bei uns keinerlei Scheu. Auch die Begegnungen mit einem Bekannten von uns der sowohl geistig als auch körperlich eingeschränkt ist, meistert sie problemlos.

Sandy sucht Menschen, die sie zu schätzen wissen. Ihre Intelligenz unterstützen, die Spass an der Arbeit mit ihr haben. Sie lieben und knuddeln. Ihre Menschen sollten entspannt sein und ihr Sicherheit geben. Sie sucht "coole und aktive", "liebenswerte und gechillte" Menschen, die ihr endlich ein Plätzchen bieten wo sie ankommen darf.

Sie sucht kein Wunder, nur ein "normales" Zuhause, mit "normalen" Menschen, die einen tollen Hund suchen
und kleine Unwegsamkeiten nicht gleich als Grund zum "hinwerfen" sehen.

Sandy ist mit einer souveränen "Begleitung" ein toller Hund auch für ambitionierte Anfänger. Was sie nicht braucht, sind Menschen, die sofort die Flinte ins Korn werfen, wenn nicht binnen 24 Stunden alles 100% ist. Denn sie ist ein  Lebewesen. 100% perfekt wird es da nie geben. Sie hat auf jeden Fall die Anlagen zum absoluten "Streber-Traumhund"

 

 

05.02.2018

 

 

04.02.2018

 

 

 

 

28.01.2018

 

Die Pflegemama schreibt:

 

"SANDY ist ein Schatz. Schlau, kooperativ, stubenrein, leinenführig, kennt Sitz und Platz, Weiter, "Runter" liegt ruhig auch mal auf ihrem Platz, kann stundenweise alleine sein, gibt "her" und apportiert das Bällchen oder Stöckchen. Hat keinerlei Probleme mit Menschen, hat null Recourcen-Geschichten am laufen und hat mit souveränen Katzen keine Probleme. Sie ist außerdem absolut verträglich mit Hunden. Sie fährt ohne zu koxxx oder motzen im Auto mit, nur Einsteigen muss man noch etwas üben. Sie kann Treppen steigen und ist auch sonst einfach... easy!"
 

 

Die Pflegemama schreibt:

 

"Sandy ist ein sehr zartes (innerlich) und knuffiges kleines Teilchen. Ist sehr anschmiegsam, liebt es zu schmusen und sucht dabei ganz viel Körperkontakt, lernt rasend schnell (Sitz konnte sie nach 3 Minuten), ist stubenrein und wird bestimmt ein einfach wunderbarer, völlig umproblematische Begleiter für den passenden Menschen. "

 

06.01.2018

 

Sandy ist auf ihrer Pflegestelle in Deutschland angekommen!

 

18.12.2017

 

Die 3 Schwestern, Beth, Pearl und Sandy haben die Ecarisaj vor drei Tagen verlassen

und sind in eine Pension umgezogen.

 

 

 Fotogalerie von Beth, Pearl und Sandy

 

 

                      Beth                                                   Pearl                                                  Sandy

 

30.11.2017

 

Lia schreibt:

 

"Die beiden süßen Mädels, Pearl ist die Braune und Beth die Schwarzweiße sind sehr freundlich und süß, nicht aufdringlich, aber sehr liebevoll. Beth ist vielleicht etwas weniger mutig als Pearl, aber sie sind beide tolle Hunde.

Die wunderbare Sandy hat ein abgeschnittenes Ohr. ... Sie ist toll, super freundlich und süß. Sie möchte immer gestreichelt und liebkost werden. Sie klebt einem am Bein, wenn man in den Zwinger kommt und liebt Streicheleinheiten. Ihr gewöhnliches Aussehen täuscht, sie ist eine supersüße Hündin, ausgeglichen und liebenswert. Sie verträgt sich gut mit den anderen Welpen im Zwinger. Sie sind  ca. 4-4,5 Monate alt.

Die drei Mädels werden von einem von Nonas Welpenbuben dominiert und haben nicht die Möglichkeit so viel zu fressen wie sie sollten."

 

10.11.2017

 

Einige unserer Tierschutzfreundinnen aus Deutschland, waren heute in der Ecarisaj

und haben die Mädels besucht.

 

 

---------------------------------------

 

Zitat aus Rumänien:

 

"Es sind drei neue Welpenmädels in Box 71, sie sind ca. 3 Monate alt, etwas schüchtern

und überfordert von der Atmosphäre in der Ecarisaj. Sie sind aber nett und freundlich.

Sie teilen sich die Box mit Nonas Welpen, die gut heranwachsen."

 

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

04.11.2017

 

 

Eingänge für rumänische Pensionskosten:

 

Daniela Sch. 10,00 €

 

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx