Najuk, jetzt Mojo von  den 4 Buben

Geschlecht: männlich
kastriert:
Rasse: Mischling
Geboren: ca. Anfang bis Mitte Mai 2017
Größe: ca.
Charakter/Eigenschaften:
Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
Behinderungen/Krankheiten: Augenkrankheit, siehe Beschreibung
Besondere Merkmale:
Aufenthaltsort: Pension (Magda) in Rumänien, vorher Ecarisaj AZ 2


Paten:

 

 

 

 

Für Mojo hat sich eine Pflegestelle gefunden und er reist bald nach Deutschland.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

 

Herzhund

 

Mail: kontakt(at)herzhund.org, Tel.: 0176-211 05 988

 

 

 

Fotogalerie von Najuk (indisch für der Sensible, der Feine, der Zarte)

 

 

Update 24.11.2017

 

Najuk, jetzt Mojo hat die Ecarisaj verlassen und ist in eine Pension umgezogen.

 

Update 15.11.2017

 

Lia schreibt:

 

Najukleidet unter dem, was ich für Pannus /Chronische oberflächliche Keratitis halte.

Das ist sehr häufig bei Deutschen Schäferhunden und ist das gleiche Problem, das Hanna hatte.

Diese Augenkrankheit wirkt sich auf die Sehkraft aus und bleibt es langfristig unbehandelt, wird sich die Sehkraft verschlechtern. Wenn es behandelt wird, kann es sehr gut unter Kontrolle gehalten werden und der Hund kann ein normales glückliches Leben führen. Die Behandlung wird ein Leben lang fortgesetzt und beinhaltet eine Creme, die zweimal täglich angewendet werden muss.  Der  Bub ist freundlich und süß. Es ist sehr schwer, mehr über seinen Charakter zu sagen, denn es gibt so viele Welpen in diesem Zwinger, und jeder von ihnen konkurriert um Aufmerksamkeit und Nahrung. Unnötig zu sagen, dass er von Anfang an ein Handicap hat, so sind seine Chancen, ein gutes Leben in einem so großen Rudel zu haben, sehr gering. Ich sah ihn zurückschrecken, als die anderen  rangelten, er fühlt wohl, dass er nicht der Stärkste ist und versucht Konflikte zu vermeiden.
Daumen sind gedrückt, dass er irgendwo einen Schutzengel hat und seine Chance bekommt, ein Zuhause zu finden und aus der Ecarisaj herauszukommen, damit er behandelt werden kann."

 

Fotogalerie von den Buben

 

 

10.11.2017

 

Einige unserer Tierschutzfreundinnen aus Deutschland, waren heute in der Ecarisaj:

 

 

 

Update 22.09.2017

 

"Die drei Buben sind voller Leben und Freude, sehr freundlich und lustig.
Der braune Bub mit dem kürzeren Fell ist ein Energiebündel. Der braune Bub mit längerem Fell ist der Nächste,

was die Freude am Spiel und der kontaktaufnahme anbelangt. Der braun-schwarze Bub ist ruhiger und hält sich manchmal abseits."

 

 

Update 21.07.2017

 

Zitat aus Rumänien:

 

"Die drei Buben sind hübsch, lustig, fröhlich und bereit für eine liebevolle Familie."

 

-----------------------------------

 

Zitat aus Rumänien:

 

"Es sind vier neue Buben in Aussenzwinger 2. sehr hübsch und freundlich.

Sie beginnen zu spielen und die Welt zu entdecken."

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

22.06.2017

 

 

Eingänge:

 

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx