Gaja

Geschlecht: weiblich
kastriert: ja
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2011/2012
Größe: ca. 55 cm, 20 kg
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
Verträglichkeit mit Katzen: siehe Beschreibung
Behinderungen/Krankheiten: siehe Beschreibung
Besondere Merkmale:
Aufenthaltsort: 38315 Schladen

Paten:

 

 

 

 

Karo schreibt:

 

"Gaja stammt ursprünglich aus Russland. Man vermutete, dass sie von einem Auto angefahren wurde,

sie konnte ihr rechtes Hinterbein nicht benutzen.

 

Gaja kam im Dezember 2013 nach Deutschland zu mir auf Pflege. Nach der erfolgreichen OP Ende Februar 2014 in einer Tierklinik ist sie nun schmerzfrei, benutzt wieder alle Beine. Sie wird immer ein wenig humpeln, mit leichten Massagen und einigen Übungen sind noch Besserungen zu erreichen.

 

Nachzulesen ist ihre Geschichte, soweit bekannt, mit kleinen Anekdoten, Fotos und Videos unter:

 

Verlassene Pfoten »Öffentliche Foren »Russische Hunde brauchen Hilfe »Handicap-Hunde »

Gaetchka - Hündin - (C 64) - PS in D –

 

Gaja ist ein lebenslustiger, springlebendiger Sonnenschein.

Lernen ok!!! Aber dann bitte mit viel Tricks! Sonst macht es keinen Spaß, Frauchen!!!

Sie ist anhänglich und voller überschüssiger Liebe. Deshalb braucht sie auch „Sonnenschein-Eltern",

mit denen sie sich humorvoll auseinandersetzen kann. Mit Kindern ab 14 Jahren spielt Gaja sehr gerne.

Katzen können im Haushalt leben. Sie ist verträglich mit anderen Hunden, die im Haushalt leben.

Sie sollte in ländlicher, ruhigerer Umgebung wohnen. Eingezäunter Garten wäre schön, ist aber keine Bedingung, da sie sich bei ausreichender Bewegung im Haus sehr gut benimmt.

Bis auf Mäuse buddeln, konnte ich bisher noch keinen Jagdtrieb entdecken.

 

Gaja wird gegen eine Schutzgebühr vermittelt, die den russischen Hunden im

Shelter Kozhuhovo/Moskau zugeführt wird, um den Hunden dort weiter zu helfen."

 

Bei Interesse und weiteren Fragen:

 

Kontakt: K. Ostermann 05335/809837 oder 0170/4457794

 

25.7.2014

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx