Fala von Mama Sol

Geschlecht: weiblich
kastriert: ja
Rasse: Mischling
Geboren: ca. Mitte/Ende Mai 2016
Größe: ca. 38-39 cm, ca. 10 kg (Stand Mitte Februar 2017)
Charakter/Eigenschaften:
Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
Behinderungen/Krankheiten:
Besondere Merkmale:

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 52441 Linnich

 

 

 

 

 

Fotogalerie Mama Sol und Fala

 

 

Update 30.05.2017

 

Fala ist sehr verspielt und immer noch arg verfressen.
Ihre Angst vor Männer und Kinder ist etwas besser geworden, aber immer noch huch.
Von fremden Menschen läßt sie sich nicht anfassen, aber sie reagiert nicht panisch oder macht sich unsichtbar.
Beim Spaziergang wartet sie ruhig bis das Pflegefrauchen ihre Unterhaltung mit Nachbarn etc beendet hat und wenn Besuch im Haus ist, checkt sie die Lage und läuft irgendwann zwischen den Besuchern herum.
In den nächsten Wochen steht bei Fala die Kastration an.

 

Update 10.03.2017

 

Fala ist ein super liebes und neugieriges Hundemädchen, stubenrein und verfressen.
Auf der Pflegestelle lebt sie problemlos mit Rüden, Hündinnen und Katzen zusammen.
Spaziergänge liebt sie und innerhalb weniger Tagen hat Fala sich an Straße und Autos gewöhnt.
Im Feld läuft sie bereits an der Schleppleine, setzt sich hin und wartet, wenn sie gerufen wird.
Vor Männer und Kinder hat sie ein wenig Angst, daran wird gearbeitet.
Fala hat sich in der kurzen Zeit bereits gut eingelebt und viel dazu gelernt.

 

Update 04.03.2017

 

Fala ist heute auf ihrer Pflegestelle in Deutschland angekommen.

 

 

13.07.2016 - 18.07.2016 - Besuch unserer Schützlinge in Rumänien

 

Auch diese beiden süßen Mäuse durften wir kennenlernen.

Mama Sol ist etwas schüchten und Baby Fala ein Welpe, wie er sein sollte.

 

 

Fotogalerie Mama Sol und Fala

 

Update 27.06.2016

 

Raluca schreibt:

 

"Ich habe die Mama und das einzige Baby, das ich am Samstag noch finden konnte nach Cluj gebracht  - sie sind jetzt bei Magda und es geht ihnen gut. Das Baby ist ein Mädchen und frisst alleine. Ich weiß nicht, was mit den anderen Welpen passiert ist, ich suchte mehr als 2 Stunden nach ihnen, aber kein Glück. Ich fragte die Leute,

die in dem Gebiet wohnen, und habe sie gebeten mich anzurufen, wenn irgendjemand von ihnen wieder auftaucht, aber ich habe keine großen Hoffnungen, das das geschehen wird  - es gab einen Nutztiermarkt in der Gegend,

also nehme ich an, dass ihnen etwas passiert ist – im besten Fall wäre, dass sie adoptiert wurden, aber ich denke,

das ist nur Wunschdenken von mir. Mama und Baby fand ich unter einem alten verlassenen Auto, das alte Nest war leer - ich glaube nicht, dass die Mama ihre anderen Welpen unbeaufsichtigt gelassen hat, sie ist eine wirklich gute und engagierte Mama, sie hat schon angefangen zu bellen, wenn wir noch 100 m von dem Nest mit den Welpen entfernt waren. Die Mama hatte sicher schon viele Welpen und sie ist sehr dünn, aber sie bekommt jetzt gutes Welpenfutter und ich bin zuversichtlich, dass sie sich bald erholen wird. Sie ist ein bisschen schüchtern, aber sehr anhänglich und ich hatte keine Probleme damit sie ins Auto zu setzen, ich nahm sie auf den Arm und obwohl ich sehen konnte, dass sie Angst hatte, hat sie nicht versucht sich zu verteidigen.

Ihr Baby ist sehr süß und freundlich und sie sind unzertrennlich, die Mama lässt sie nicht aus den Augen,

wenn man das Baby hoch nimmt, folgt sie einem überall hin."

 

----------------------------------

 

Fotogalerie von Mama und den Babys

 

Raluca schreibt:

 

"Ich möchte wirklich dieser Mama und ihren Welpen helfen nette liebevolle Familien zu finden. Die Mama ist jung, ungefähr 3-4 Jahre alt, klein (35 cm Höhe), ein bisschen schüchtern, aber freundlich und sie auf einer Straße in meiner Heimatstadt. Theoretisch hat sie einen Besitzer, aber sie ist die ganze Zeit auf der Straße und sie bekommt kein Essen, deshalb denke ich, sie verdient etwas viel besseres. Sie hat 4 Welpen - 3 Mädchen und 1 Junge, ca. 1 Monat alt. Sie findet Schutz in einem Loch im Boden, unter einer menschenleeren, schmutzigen öffentlichen Toilette - man kann auf den Fotos sehen, wie "großartig" die gesamte Einrichtung ist, die Gegend wird auch von einigen Nachbarn als Schrottplatz genutzt. Der graue Welpe, der braune flaumige eine und andere braune Welpe sind Mädchen, der andere braune ein mit mehr weiß auf seiner Nase ist ein Junge. Sie sind nicht sicher, wo sie jetzt sind, alles kann ihnen jederzeit passieren - sie können von anderen Tieren angegriffen werden, sie können im Fluss in der Nähe oder im Regen ertrinken (es gab viele starke Stürme in letzter Zeit in der Gegend) und sie bekommen auch kein Futter oder Wasser. Ich möchte sie nach Cluj bringen, wo sie sicher sein können und dann versuchen, Familien für sie zu finden, denn niemand will sie dort. Ich glaube nicht, dass sie klein sein werden wie sie ausgewachsen sind, wahrscheinlich werden sie mittelgroß. Ich kann es mir nicht leisten, für so viele Hunde die Pension zu bezahlen, ich kann sie nicht in unserer 2 Zimmer Wohnung unterbringen und unser Haus ist noch im Bau und es ist noch ein langer Weg bis es fertig ist, so ich habe keine Lösungen. Wir kümmern uns um die Impfstoffe, Entwurmung und Futter für sie, bis sie eine Familie gefunden haben, aber ich brauche, für sie jemanden, der die kleine Familie bis zur Adoption aufnehmen kann."

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

21.06.2016

 

 

Eingänge:

 

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx