Mama Sela von 5 Babys

Geschlecht: weiblich
kastriert:
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2015
Größe: ca. mittelgroß-groß
Charakter/Eigenschaften:
Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
Behinderungen/Krankheiten:
Besondere Merkmale:
Aufenthaltsort: Cluj / Rumänien - Ecarisaj Box 83 (Außenzwinger 2)


Paten:

 

 

 

 

Fotogalerie von der tollen Familie

 

 

 

Update 01.04.2018

 

Carmen schreibt:

 

"Als die Mama im Schäferhundlook noch mit ihren Welpen im Außenzwinger 2 zusammen war, war sie neugierig und hat auf Entfernung auch Kontakt aufgenommen, besonders für Futter. Aber sie war nicht wirklich aufgeschlossen, wahrscheinlich zum Schutz ihrer Welpen. Jetzt, wo sie alleine im Zwinger 083 sitzt, ist sie zwar noch schüchtern, aber wie man auch im Video sieht, möchte sie nett sein. Sie ist fröhlich und verspielt, fordert uns zur Kontaktaufnahme und zum Spiel auf. In der richtigen Umgebung wird sie wahrscheinlich ein toller Begleiter."

 

 

09.03.2018

 

 

Update 07.03.2018

 

Carmen schreibt:

 

"Die fünf Welpen der sind noch im Außenzwinger 2, zusammen mit den 4 Welpen und den 3 Mädels, die vor der Kälte hier waren. Sie sind süß und wurden gut gepflegt von ihrer Mutter, die mittlerweile in Box 83 umgesetzt worden ist. Es sind 2 Jungs (einer davon reserviert)

und 3 Mädels. Zwei oder drei von ihnen sind ein bisschen schüchtern, aber nur bis sie sich eingewöhnt haben.

 

Leider zeigen sie Anzeichen von Demodex, ein Welpe hat bereits kahle Stellen im Gesicht und ein paar kleine Ekzeme. Ich habe leider kein Bild, aber es sieht nicht gut aus. Sie werden in der Ecarisaj eine Behandlung bekommen. Bitte drückt die Daumen, dass sie gesund bleiben."

 

 

 --------------------------------------------

 

Zitat aus Rumänien:

 

"Die Mama ist  schön und imposant, sie sieht wie ein Schäferhund aus. Sie wirkte auf die Distanz freundlich,

aber die Arbeiter sagen, dass sie unvorhersehbar ist und wir müssen vorsichtig mit ihr sein. Sehr wahrscheinlich beschützt sie ihre fünf Welpen, die ca. 6 Wochen alt sind, sehr niedlich und neugierig. Sie sind alle an den Zaun gekommen und haben Kontakt zu mir gesucht und gutes Futter genommen. Es sind zwei Buben (von denen einer bereits reserviert ist) und drei Mädels. Wir hoffen das Beste für diese großartige Familie."

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

01.03.2018

 

 

Eingänge:

 

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx