Tiana

Geschlecht: weiblich
kastriert: ja
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2010
Größe: 60 cm, 28,6 kg
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
Verträglichkeit mit Katzen: ja
Behinderungen/Krankheiten: keine
Besondere Merkmale: keine


Aufenthaltsort: Pflegestelle in 24539 Neumünster-Wittorf

 

 

 

 

18.09.2018

 

"Tiana ist jetzt 10 Tage bei uns und sie ist eine wirklich gelassene, freundliche Hündin. Sie war in kurzer Zeit stubenrein und hat sich nahtlos in unseren Tagesablauf integriert. Gerne geht sie spazieren und ist dabei in allen Situationen souverän, aufmerksam und gut zu händeln.


Bei einem Besuch bei meiner Freundin hat sie angstfrei das fremde Haus betreten und die dort lebende Katze freundlich und neugierig beschnüffelt. Den Katzentest hat sie also bestanden.


Trotz ihrer 8 Jahre gehört Tiana noch lange nicht zum alten Eisen, spielt mit unserer anderen rumänischen kleinen Pflegehündin und kaspert auch mit uns herum. Halsband, Geschirr und Leine lässt sie sich ohne weiteres anlegen und geht gut daran.


Bürsten gefällt ihr gut und inzwischen sprießen die Haare an den meisten Stellen. Die Schuppen sind fast verschwunden. Ihr Unterfell ist grau, die Deckhaare haben einen leicht rötlichen Schimmer.


Haben wir essbares dabei kommt Leben in den Hund, inzwischen hat sie schon verstanden, dass nicht immer alles für die Hunde gedacht ist, aber vorsichtshalber haben wir ein Kindergitter vor die Küche montiert, denn da würde sie definitiv mal schauen, ob nicht etwas Leckeres zu erreichen ist. Treppen läuft Die Maus rauf und runter, selbst die offene Treppe in den Keller.


Menschliche Ansprache kannte sie nicht, aber inzwischen dämmert ihr, dass bei uns manchmal auch die Hunde angesprochen werden.


Auf Abbruchsignale reagiert sie gut, wenn wir sie rufen, kommt sie immer öfter, zumindest wenn sie sich Leckerchen erhofft.


Fremde Besuchspersonen bereiten Tiana kein Kopfzerbrechen, fremde Hunde am Zaun werden durchaus vereinzelt angegrummelt.


Ihre neuen Menschen sollten Hundeerfahrung besitzen, damit Tiana nicht ungewollt und zur falschen Zeit Wachaufgaben übernimmt.


Tiana fährt gut Auto (in der Box), steigt aber noch nicht freiwillig ein. Ich habe sie kurzerhand hineingehoben, weil wir es eilig hatten. Mit 28.6 Kilo ist sie jedoch nicht die Leichteste.


In meinen Augen ist Tiana eine absolute Traumhündin.


Für Menschen, die einen echten Arbeitstyp suchen, ist sie nicht die Richtige, aber für Leute, die einen belastbaren Hund suchen, der praktisch überall mit kann und ein echter Ruhepol ist, wäre sie ein Traum.


Am Wochenende nehme ich sie mit zum Hundeseminar. In Anbetracht der Tatsache, dass sie dann erst 2 Wochen bei uns ist, wird es sowohl für mich als auch für Tiana spannend!"

 

Tiana und die Katz´
 

 

08.09.2018 - Tiana ist gut in ihrer Pflegestelle angekommen!

 

Ihre Pflegeeltern sagen über sie:

 

"Die langen Jahre in einem rumänischen Tierheim konnten Tianas positivem Charakter nichts anhaben. Sie schließt sich sehr schnell ihren Menschen an, ist von Anfang an angstfrei mit ins Haus gekommen und liegt immer in unserer Nähe oder strolcht mal kurz durch den Garten, um dann wieder zurückzukommen. Sie zeigt keinerlei Tendenzen, Schlupflöcher im Zaun zu suchen, denn sie liebt die Annehmlichkeiten des Zusammenlebens und die Sicherheit bei den Menschen.
 
Ihr Sozialverhalten anderen Hunden gegenüber ist toll. Sie ist weder zu distanzlos noch ängstlich und sucht keinen Streit. Mit unseren Hunden  hätte sie sehr gerne gleich am ersten Tag gespielt, ist aber erst einmal verschmäht worden. Ihre Bewegungen sind noch ungelenk, da es ihr an Muskeln fehlt, aber sie rennt und spielt gerne, daher könnte sie durchaus trotz ihrer 8 Jahre als sportlicher Hund bezeichnet werden. Spaziergänge mit Tiana sind bisher tiefenentspannt. Sie läuft an lockerer Leine, begrüßt fremde Hunde freundlich und neugierig. Bei fremden Menschen weicht sie vorsichtshalber im ersten Impuls aus. Diesen Ausweichimpuls hat sie auch bei uns immer mal, aber nach 3 Tagen ist das ja nicht ungewöhnlich, dann macht Mensch sich klein und schon ist Tiana da. Wenn die Menschen sich aber nicht aufdringlich verhalten, nimmt Tiana von sich aus vorsichtig Kontakt auf und lässt sich dann auch gerne streicheln.  
 
Auch an der Straße läuft Tiana problemlos mit, nur wenn große Fahrzeuge vorbeirauschen zeigt sie sich etwas irritiert. 
 
Sie beobachtet ihre Umgebung sehr aufmerksam, ist neugierig und fröhlich.
 
Tiana lässt sich gut anfassen, bürsten und auch hochheben, den Regenmantel, den wir ihr wegen des spärlichen Fells angezogen haben, trägt sie selbstverständlich und futtertechnisch ist sie nicht wählerisch und auch nicht ausgeprägt futterneidisch. Kommen Leckerchen ins Spiel ist sie kaum zu halten und momentan würde sie sicherlich auch alles schmackhafte vom Tisch klauen ;-).
 
Ihr Äußeres lässt schon den Schluss zu, dass ein Herdenschutzhund mitgemischt haben könnte, aber bisher zeigt Tiana noch keinerlei Tendenzen eines ausgeprägten Schutz-und Wachtriebes.
 
Da muss man sicherlich weiter beobachten, wie sie sich diesbezüglich entwickelt, wenn sie erst einmal richtig angekommen ist.
 
Tiana kommt super zur Ruhe, sie könnte sicherlich überall mit hin, ob ins Restaurant, ins Büro oder auf Ausflüge. Aufgrund ihrer Größe würden wir uns aber Haus mit Garten wünschen.
 
Tianas Fell musste komplett geschoren werden, da sie völlig verfilzt war. Nun kann sich ihre Haut erholen und dann wird sie sicherlich eine wunderschöne Hündin werden. Ihr Charakter lässt jedenfalls keine Wünsche offen :-)..."
 

 

 

 

Fotogalerie von Tiana

 

 

Update 19.07.2018

 

Tiana hat heute die Ecarisaj verlassen und ist in eine Pension umgezogen. 

 

 

Update 10.05.2018

 

Carmen schreibt:

 

"Tiana ist so ein hübsches wundervolles Mädchen. Sie ist immer noch verspielt und verschmust nach so einer langen Zeit in der Ecarisaj. Ihr schönes Fell ist ein Grauen geworden und es ist klar, daß es sehr unbequem für sie ist. Wenn die Tierärzte Zeit haben, frage ich sie, ob sie sie scheren können."
 

 

------------------------------------------------

 

Zitat aus Rumänien:

 

"Tiana ist eine wunderbare Begleiterin, positiv, friedlich und mit edlen Augen. Es scheint mir, dass das letzte Jahr (und besonders der Winter) sie ziemlich schnell  alt werden ließ und das Leben in der Ecarisaj müde geworden ist. Sie genießt Gesellschaft und Beschäftigung, aber das Leben in diesem einsamen, kleinen Zwinger zu genießen,

ist ziemlich schwer."

 

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

04.06.2017

 

 

Eingänge:

 

Eingänge für Juli (12 Tage = 34,00 €):

 

keine

 

Eingänge für August:

 

keine

 

Eingänge für September (7 Tage = 20,00 €):

 

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx