Fiona von den 8 Welpen

Geschlecht: weiblich
kastriert: ja
Rasse: evtl. Herdenschutzhund(Mix)
Geboren: ca. Juli 2017
Größe: 65 cm
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
Behinderungen/Krankheiten: erfolgreiche Femurkopfresektionen
Besondere Merkmale: keine


Aufenthaltsort: 79289 Horben

 

 

 

 

Fotogalerie von Fiona

 

 

April 2019

 

Seit Ende März ist Fiona in ihrer Pflegefamilie und entwickelt sich stetig weiter:

 

"Fiona macht sich wirklich gut.

 

Sie geht inzwischen ziemlich entspannt mit mir allein ihre Runden und scheint es auch zu genießen, dann alle Aufmerksamkeit für sich zu haben.

 

Fiona sucht inzwischen auch von sich aus den Kontakt zu mir, auch wenn sie in ihrer Ecke hocken könnte, kommt sie von sich aus zu mir und ist ein echt lieber anlehnungbedürftiger und verschmuster Schatz.

 

Letztens traf ich gute Bekannte, als ich mit ihr lief. Und ich war erstaunt, wie lange sie da bei uns rumstehen konnte, ohne direkte Anzeichen von Stress oder Angst, während wir uns ca. 5 Minuten unterhalten haben. Sie war viel mehr damit beschäftigt, den "merkwürdigen" Nachbarn zu beobachten, der da gerade Müll am rausbringen war und so komisch durch den Garten schlappte.

 

Inzwischen bekommt sie auch keine Panik mehr, wenn etwas Zug auf die Leine kommt und insgesamt, läuft sie sehr manierlich an der Leine ohne großartigen "Vorwärtsdrall". Sie achtet sehr darauf wo ich bin.

 

Meine Männer mag sie ebenso und ich kann keine besonderen "Männer sind huch" Ängste bei ihr feststellen.

 

Insgesamt überrascht sie mich wirklich sehr, denn nach gerade mal 2 Wochen hier, ist sie schon recht "normal". Sie kennt die Abläufe, setzt sich abwartend ab um angeleint zu werden, und auch das macht sie inzwischen wirklich problemlos mit dem Kommando: "leash".

 

Ihr Gang ist irgendwie crazy und sehr ungewohnt, ich bin mir aber sicher dass sie schmerzfrei ist (Anmerkung: Fiona wird diesbezüglich noch einmal einem Tierarzt vorgestellt). Sicherlich braucht sie noch mehr Muskulatur, und auch an ihrem Gewicht arbeiten wir noch langsam aber stetig.

 

Für einen sportskanonen Haushalt wird sie sicher nichts, aber für ruhige, zuverlässige Menschen, die ihre Spaziergänge lieben, diese aber nicht in Monsterwanderungen ausarten, kann sie eine perfekte und liebenswerte Freundin sein.

 

Sie ist soooo bereit für ein passendes Zuhause, dass es fast weh tut, sie weiter warten zu sehen. Fiona ist ein toller Hund. Und ich bin sehr begeistert von ihrer lieben und edlen Art. Sie hat ein Herz aus Gold, dass sie dezent verbirgt, sehr unaufdringlich ist und doch bereit dir alles zu geben, was nur darauf wartet entdeckt zu werden.

 

Noch dazu besticht sie durch ihre ausgesprochene Schönheit und Eleganz!"

 

 

 

 

 

 

 

 

17.02.2019 - noch in Rumänien:

 

Fiona macht sich toll!

 

 

 

 

 

 

 

 

08.02.2019

 

 

14.01.2019

 

Auch mit Fiona gehen Dora und Ana mittlerweile spazieren, nicht lang, da ihr Verhalten draußen, was die Ängstlichkeit anbelangt, schnell umspringt. Doch zu Ana hat sie großes Vertrauen!

 

Sie nimmt gerne Leckerchen an, überhaupt liebt sie das Essen. Mit anderen Hunden hat sie laut letzter Beschreibung keine Probleme.

 

 

 

14.10.2018

 

Wir haben Fiona zu Ana und Dora in die Pension gebracht!

 

Fotogalerie von Fiona

 

Am 03.04.2018 wurde Fiona erneut operiert, auch diese hat sie gut überstanden!

 

Der behandelnde Tierarzt ist sehr zufrieden, auch mit der ersten Operation, welche Ende Januar statt gefunden hat.

 

Fiona ist aber eine "kleine" Bangebux, die ihre Zeit braucht um mit fremden Menschen warm zu werden, mit anderen Hunden hingegen hat sie überhaupt keine Probleme.

 

 

28.03.2018

 

 

26.01.2018

 

Fiona hat ihre erste Operation hinter sich gebracht, es geht ihr gut! Die zweite Operation folgt in 1,5 Monaten.

 

 

20.01.2018

 

Wir hatten Magda mit Fiona zum Tierarzt geschickt, weil wir aufgrund des Videos Probleme mit den Hüften vermutet haben. Leider hat sich der Verdacht bestätigt, beidseitige schwere Hüftgelenkdysplasie :-(.

 

 

Sie wird, wie Mahony, in Alesd operiert, natürlich in zwei Sitzungen, und ist auch schon dort, pro Beinchen kostet die Operation ca. 130,00 € + Medikamente.

 

Ihre Ausreise verzögert sich nun etwas, aber wir sind bei diesem Tierarzt guter Dinge!

 

 11.01.2018

 

 

05.01.2018

 

Für Fiona, wie die süße Maus nun heißt, hat sich eine Pflegestelle gefunden, so dass sie heute die Ecarisaj verlassen konnte!

 

 

Auch diese vier Mäuse sind nicht mehr in Außenzwinger 1, sie wurden vermutlich in Cluj adoptiert.

 

 

 

20.12.2017

 

 

 

31.10.2017

 

Mittlerweile wurden die 8 Geschwister in den Außenzwinger 1 umgesetzt und Carmen schreibt:

 

"Das schwarze Mädel ist sehr fröhlich, liebevoll und  verspielt.

 

Das beige Mädel mit flauschigen Ohren ist wunderschön, fröhlich und verspielt, aber ein bisschen schüchtern und ruhiger als einige ihrer Kollegen und sie scheint sanft und friedlich.

 

 

"Das schwarze, flauschige Mädel und das weiße, sanfte Mädchen sind verspielt und süß, freundlich, obwohl das weiße Mädel ein bisschen schüchtern ist.

 

Der schwarz/weiße, freundliche, superfröhliche Junge mit viel Energie und Lust zu spielen, mag es im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und Animation zu stehen.

 

Der beige Bub mit dunkler Nase und Kinn ist wunderschön, fröhlich und verspielt, aber ein bisschen schüchtern und ruhiger als einige seiner Kollegen.
 

 

Diese 2 hübschen Buben sind verspielt und fröhlich, ein bisschen schüchtern. Sie sind interessiert und neugierig, wenn ich sie besuche, ziehen es aber vor etwas Abstand zu halten nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und allgemeinen Aufregung zu stehen.

 

 

 

------------------------------------------

 

Zitat aus Rumänien:

 

"Die vier Mädels sind scheu und zart, besonders das braune scheint am zerbrechlichsten zu sein. Die weiße Welpine ist am schüchternsten, die 2 schwarzen Mädels sind freundlicher, aber auch überfordert.
 

Die vier Jungs sind ein bisschen schüchtern und überfordert. Sie haben Wurmbäuche. Der Bub mit schwarz und weiß ist der Mutigste, und der graubraune ist der Schüchternste. Ich konnte sie etwas streicheln, aber sie fühlen sich nicht wohl.

 

Wir hoffen, dass wir bald alle 8 Welpen im Zwinger 224 fröhlich und freundlich sehen und das sie gesund bleiben."

 

                               Die Mädels                                                                         Die Jungs

 

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

15.09.2017

 

 

Eingänge für rumänische Pensionskosten:

 

Eingänge für Januar 2018 (26 Tage = 52,00 €):

 

keine

 

Eingänge für Februar:

 

keine

 

Eingänge für März:

 

Gudrun A. aus "Hasenaktion" im "VP-Forum" 60,00 €

 

Lieben Dank, der Monat März ist gedeckt!

 

Eingänge für April:

 

Gudrun A. aus ""Hasenaktion" im "VP-Forum" 60,00 €

 

Lieben Dank, der Monat April ist gedeckt!

 

Eingänge für Mai:

 

Gudrun A. aus "Hasenaktion" im "VP-Forum" 30,00 €

Odilia H. aus "Hasenaktion" im "VP-Forum" 13,00 €

 

Eingänge für Juni:

 

keine

 

Eingänge für Juli:

 

Gudrun A. 60,00 €

 

Lieben Dank, der Monat Juli ist gedeckt!

 

Eingänge für August:

 

Gudrun A. 60,00 €

 

Lieben Dank, der Monat August ist gedeckt!

 

Eingänge für September:

 

Gudrun A. 60,00 €

 

Lieben Dank, der Monat September ist gedeckt!

 

Eingänge für Oktober:

 

Gudrun A. 60,00 €

 

Lieben Dank, der Monat Oktober ist gedeckt!

 

Eingänge für November:

 

Gudrun A. 60,00 €

Gudrun A. 40,00 €

 

Lieben Dank, der Monat November ist gedeckt!

 

Eingänge für Dezember:

 

Petra D. aus Gudrun A.´s Wachstücheraktion 25,00 €

Corinne Denise Sch. aus Gudrun A.´s Wachstücheraktion 35,00 €

Gudrun A. 40,00 €

 

Lieben Dank, der Monat Dezember ist gedeckt!

 

Eingänge für Januar 2019:

 

Corinne Denise Sch. aus Gudrun A.´s Wachstücheraktion 55,00 €

Gudrun A. 45,00 €

 

Lieben Dank, der Monat Januar ist gedeckt!

 

Eingänge für Februar:

 

Gudrun A. 60,00 €

Isabell H. 40,00 €

 

Lieben Dank, der Monat Februar ist gedeckt!

 

Eingänge für März (22 Tage = 73,00 €):

 

keine

 

 

Tierarztkosten:

 

1. Operation (Fermurkopfresektion) 118,00 €

2. Operation (Fermurkopfresektion) 129,00 €

____________________________________

 

= 247,00 €

 

Eingänge für Tierarztkosten:

 

Dagmar N. 75,00 €

Annette M. aus "Täschleaktion von Gudrun A." 20,00 €

Corinne Denise Sch. aus "Täschleaktion von Gudrun A." 20,00 €

Gudrun A. aus ""Hasenaktion" im "VP-Forum" 110,00 €

__________________________________________________

 

= 225,00 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx