Billa

Geschlecht: weiblich
kastriert: ja
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2012
Größe: ca. mittelgroß
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
Behinderungen/Krankheiten: keine
Besondere Merkmale: keine

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 24539 Neumünster-Wittorf

 

 

 

Fotogalerie von Billa

 

 

15.05.2018

 

Billa ist vor drei Tagen in Deutschland angekommen und ihr Pflegefrauchen schreibt:

 

"Billa zeigt sich bei uns als eine den Menschen gegenüber sehr aufgeschlossene Hündin. Sie gehört zu den Hunden, die lächeln können, ist also etwas ganz besonderes, denn das Lächeln der Hunde gilt als eine weitere evolutionäre Anpassung von Hunden an das Zusammenleben mit Menschen. Sie ist sehr umgänglich, aber zur Zeit auch noch recht unterwürfig und leicht zu verunsichern.

 

Sie kennt das Leben im Haus und fühlt sich dort sicher und geborgen, ist auch stubenrein. Von hier aus erkundet sie nun langsam ihre Umgebung und verarbeitet ihren langen Tierheimaufenthalt. Dabei ist sie durchaus neugierig und unternehmungslustig, möchte aber nach jedem Ausflug schnell wieder in ihr sicheres Körbchen, um ihre neuen Eindrücke zu verarbeiten.

 

Daher sucht Billa ein Zuhause, in dem ihr ausreichend Zeit zugestanden wird und sie ihr eigenes Lerntempo finden kann. Ideal wäre Haus mit Garten. Alleine bleiben ist für Billa nicht problematisch. Sie kann zu anderen Hunden dazu, in ihrer Pflegestelle gibt es momentan 5 weitere Hunde, aber sicherlich würde sie sich auch als Einzelhündin wohlfühlen. Käme sie zu einem Artgenossen, würde ihr ein ruhiger, souveräner Hund sicherlich besonders gefallen.

 

Billa geht durchaus gerne spazieren, ist aber keine Sportskanone, gemächlich gucken, schnüffeln und die Eindrücke verarbeiten, so lernt sie nun Schritt für Schritt dazu. Leine und Geschirr hat sie auch schon kennengelernt.

 

Billa hat das Potential, ein ausgeglichener, souveräner Hund  zu werden. Sie wird sich bestimmt für allerhand Aktivitäten begeistern lassen, aber ist auch glücklich, wenn sie in "ihrem” Zuhause bei "ihren” Menschen in der Sonne (oder im Schatten) entspannt vor sich hindösen darf."

 

 

 

 

 

 

29.03.2018

 

 

Update 09.03.2018

 

Billa hat heute die Ecarisaj verlassen und ist in eine Pension umgezogen.

 

 

Update 20.02.2018

 

Zitat aus Rumänien:

 

"Es ist traurig, dass ein so wundervoller Hund wie Billa übersehen wird und in der Ecarisaj alt wird. Sie ist schon fast 3 Jahre dort und kommt ganz gut klar. Sie ist belastbar, aber ihre wundervolle Seele sehnt sich nach Freiheit und Zuneigung, einen Platz und eine eigene Familie. Für sie würde sie auf ihre besondere süße Art lächeln, sie lächelt jetzt weniger als in ihrem ersten Jahr in der Ecarisaj. Außerdem würde sie sich sicherlich gut mit anderen Hunden verstehen. Sie hat sich immer gut vertragen mit den Nachbarhunden, die ein- und ausgezogen sind."

 

 

13.11.2017

 

 

01.09.2017 - 06.09.2017 - Besuch unserer Schützlinge in Rumänien

 

Während unserer Reise waren wir auch in der Ecarisaj und haben auch Billa besucht.

 

 

---------------------------------------------

 

Zitat aus Rumänien:

 

"Billa ist ein wunderbares Mädchen. Sie lächelt richtig vor Freunde und Schüchternheit, wenn wir ihren Zwinger betreten. Sie sehnt sich nach Zuwendung. Sie möchte gleichzeitig spielen, kommunizieren, sich beschäftigen.

Nach den kurzen Momenten der überschäumenden Begeisterung zeigt sie sich friedlich und ruhig. Sie hatte es vielleicht nicht so gut bisher, sie hat eine große Narbe an einem Hinterbein."

 

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

16.02.2016

 

 

Eingänge für rumänische Pensionskosten:

 

Eingänge für März (22 Tage = 62,00 €):

 

Kirsten G. 62,50 €

 

Lieben Dank, der Monat März ist gedeckt!

 

Eingänge für April:

 

Frauke Sch. 85,00 €

 

Lieben Dank, der Monat April ist gedeckt!

 

Eingänge für Mai (11 Tage = 31,00):

 

Kirsten G. 31,13 €

 

Lieben Dank, der Monat Mai ist gedeckt!

 

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx