Ella

Geschlecht: weiblich
kastriert: ja
Rasse: Mischling
Geboren: ca. Dezember 2015
Größe: ca. 36 cm
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
Verträglichkeit mit Katzen: ja
Behinderungen/Krankheiten: keine
Besondere Merkmale: keine

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 21441 Neu Garstedt


 

 

 

16.06.2019 - Ella hat ein Zuhause gefunden!

 

 

 

Fotogalerie von Ella

 

 

26.05.2019

 

Ella läuft perfekt an der Leine, sucht Blickkontakt und Hilfe bei ihrer Bezugsperson wenn sie mal unsicher wird, und ist dabei durchaus bereit sich vertrauensvoll durch neue Situationen führen zu lassen. Sie ist noch vorsichtig aber dennoch neugierig!

 

Im Haus lebt sie friedlich mit anderen Hunden und Katzen zusammen, auch hat sie schon Hühner und Pferde kennengelernt.

 

Man kann Ella streicheln, das Geschirr an- und ausziehen sowie Zecken entfernen, ohne dass sie auch nur im Ansatz ein Abwehrschnappen zeigt. Der sichere Umgang mit uns Zweibeinern und Vertrauen in unser Handeln muss sich nun weiter entwickeln.

 

Ella braucht Menschen die ruhig und besonnen mit ihr umgehen, sie stets positiv ansprechen und erstmal keine großen Sprünge erwarten. Sie ist ein toller und fröhlicher kleiner Hund in einem seidigen Langhaardackelpelz, der bereit ist die Welt kennenzulernen, sehr freundlich im Umgang mit allen Artgenossen und perfekt orientiert an ihren Menschen.

 

  Wir sind uns sicher, sie wird mal ein absolutes Vorzeigegeteckel, ihr federnder Trab schlägt jedenfalls jedes Dressurpferd ;-).

 

 

 

Die Kamera ist Ella noch nicht so geheuer...

 

 

 

 

Ella und die Pferde

 

 

Ella und das Meer...

 

...naja, letztendlich war es dann doch nur die Kiesgrube,

was ihren Spaß am kühlen Nass aber nicht gedämpft hat :-).

 

 

 

 

20.05.2019

 

Die süsse Ella ist vorgestern in die Lüneburger Heide umgezogen - dort wird sie liebevoll und mit Angsthundeerfahrung betreut:

 

Die Ella, was soll man sagen... Samstag wäre fast noch ihre kleine Welt unter gegangen, gestern dann schon ganz mutig an vorderster Front (siehe Video :-)), und heute hat sie sich sogar freiwillig! durchkraulen lassen und sitzt mit Julia im Büro im Haus.

 

Im Video zieht die Karawane gerade heim nach einem Ausflug an eine Kiesgrube. Eigentlich sollte der Gang viel kürzer ausfallen, aber Ella war so gut drauf, also ging es weiter... Und nun wissen wir auch, dass sie Wasser mag, da stand sie nämlich drin, mit allen Vieren, und wollte gar nicht mehr raus.

 

Eigentlich perfekt sortiert und eingefädelt, aber einer muss ja immer aus der Reihe tanzen ;-)...

 

 

14.05.2019

 

 

07.05.2019

 

 

 

06.03.2019

 

 

 

13.02.2019

 

Ihr Pflegefrauchen schreibt:

 

"Ella und ihre beste Freundin Bella, ehem. Beth aus der Ecarisaj.

Jedesmal eine Freude, die beiden zu beobachten:"

 

 

19.01.2019

 

 

11.08.2018

 

Ihr Pflegefrauchen sagt über sie:

 

"Die hübsche Ella ist immer noch sehr zurückhaltend, frisst aber bereits aus der Hand und nimmt vorsichtig Kontakt auf.

 

Sicherlich braucht sie noch ein Weile und einfühlsame, ruhige Menschen, aber am meisten ihre Hundefreunde, die ihr zeigen, daß wir Zweibeiner ihr nichts tun. Mit ihnen spielt sie ausgelassen. Auch ein routinierter Tagesablauf würde ihr dabei helfen, sich zu entspannen."

 

 

 

27.06.2018

 

Ihr Pflegefrauchen schreibt:

 

"Ellas Herz gewinnt man nur mit viel Zeit, Ruhe, Geduld und Leckerchen.
Als sie mich bemerkte, war sie kurz irritiert... dann war das Futter von Luca aber wieder interessanter."

 

 

24.05.2018

 

Ihr Pflegefrauchen schreibt:

 

"Wenn man nicht in ihrem Auslauf ist und sie sich unbeobachtet fühlt, geht die Post ab!"

 

 

30.04.2018

 

Pflegefrauchen sagt:

 

"Ella tobt ausgelassen mit ihren Hundekumpels und wirkt dabei sehr entspannt - menschliche Zuwendung und Streicheln mag sie jedoch noch nicht."

 

 

Update 07.04.2018

 

Ella ist auf ihrer Pflegestelle in Deutschland angekommen.

 

 

25.03.2018

 

 

23.03.2018

 

Lia schreibt:

 

"Ella ist mit anderen Hunden 100% SUPER, mit Menschen noch recht scheu, würde lieber den Kontakt vermeiden. Sie braucht am besten jemanden, der die Zeit hat, sich um sie zu kümmern.

Mal sehen wie sie sich weiter entwickelt, Dory war in den ersten 2 Wochen bei mir auch fast so ängstlich.

Ella ist überhaupt nicht aggressiv, aber sie hat bestimmt nicht viele gute Erfahrungen mit Menschen gemacht."

 

 

 

16.03.2018

 

Ella, wie die Maus nun heißt, wurde gesehen und hat heute die Ecarisaj verlassen und ist nun bei Lia.

 

------------------------------------------

 

Wir haben bisher nur ein Video und Fotos von der eingeschüchterten, ängstlichen Maus bekommen.

Eine Beschreibung dazu wird sicherlich auch bald geschickt.

 

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

09.03.2017

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx