Frido

Geschlecht: männlich
kastriert: nein
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2007
Größe: ca. klein bis mittelgroß

Charakter/Eigenschaften:
Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
Behinderungen/Krankheiten: siehe Beschreibung
Besondere Merkmale:
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Rumänien, vorher Ecarisaj "Quarantäne"


Paten: seine Kosten sind gedeckt!

 

 

 

 

Fotogalerie von Frido

 

 

09.08.2016

 

 

 

Update 07.08.2016

 

Carmen schreibt:

 

Frido geht es sehr gut, er kann jetzt schon gehen und fast laufen. Sein schreckliches Fell ist er auch losgeworden und er sieht toll aus, nur seine Haut ist jetzt ein wenig empfindlich, weil sie so lange nicht Atmen konnte.

Er ist sehr liebevoll und ruhig und scheint sehr dankbar zu sein, dass er das Leben wieder genießen darf und zeigt sein Glück auf eine sehr süße, sanfte Art und Weise. In Bezug auf andere Hunde, ist er mit Mädels verträglich, aber bei manchen Rüden knurrt er, vielleicht ist er eingeschüchtert oder er will sie dominieren.

Darüber hinaus, in einigen seltenen Momente, in denen wir etwas von ihm wollten, z. B. als wir sein Fell an sensiblen Stellen scherten, knurrte er und schnappte in unsere Richtung. Aber ich bin sicher,

dass er niemanden verletzen würde. Er ist ein sehr liebenswerter Junge.

 

Update 23.06.2016

 

Carmen schreibt:

 

"Frido erholt sich langsam von der OP, aber schön. Der Arzt sagte, dass er sich nur sehr wenig in den nächsten Wochen bewegen soll und wir versuchen das, obwohl er Momente hat, wo er sogar auf allen vier Beinen aufsteht.

Wir sind sehr glücklich darüber, aber wir müssen auch vorsichtig sein und die Dinge nicht überstürzen."
 

Update 06.06.2016

 

Zitat:

 

"Fridos Operation ist gut verlaufen und er ist wieder bei Carmen. Ein paar Tage darf er sich nicht bewegen,

aber er macht derzeit auch keine Anstalten dazu. Er kommt Antibiotika, Entzündungshemmer und Schmerzmittel und wir hoffen, dass wir nur noch gute Nachrichten über ihn bringen werden. Charakterlich ist er ein sehr süßer Hund, freundlich, ruhig und leicht zu händeln. Er frisst schon wieder ein wenig und wir hoffen, dass der Appetit schnell steigt. Leider stimmt die Altersschätzung der Klinik so gar nicht mit der der Ecarisaj überein,

die Tierärzte der Klinik schätzen ihn auf 12 Jahre. Er scheint auch ein Herzgeräusch zu haben,

aber das wird erst weiter untersucht, wenn es ihm besser geht.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten und hoffen, dass es nur noch gute Nachrichten gibt.

 

 

Update 01.06.2016

 

Carmen hat Frido zu sich geholt.

Er hat eine Wirbelsäulenfraktur, aber das Rückenmark ist nicht beschädigt.

Frido wird am Freitag nach Gheorgheni gebracht, wo er operiert werden soll.

 

Wir drücken ihm die Daumen!

 

----------------------------------

 

Zitat:

 

"Wieder wurde heute ein Notfall in die Ecarisaj gebracht.

Frido kann nicht auf seinen Beinen stehen. Die Tierärzte der Ecarisaj sagen, dass seine Pfoten nicht taub sind

und er Gefühl in den Pfoten hat, aber er kann nicht aufstehen.

Anscheinend haben die Leute, die ihn gefunden haben, ihn zum Röntgen in die Fakultät für Veterinärmedizin

gebracht und anschließend brachten sie Frido und die CD mit den Aufnahmen in die Ecarisaj.

Frido ist sehr hübsch und sehr freundlich und er wedelt mit dem Schwanz. Er ist sehr hungrig und frißt gut,

wenn das Futter vor ihm platziert ist und er sich nicht zu bewegen braucht.

Sein Fell ist sehr verfilzt und es ist klar, dass er nicht gepflegt wurde, dort wo er vorher gelebt hat."

 

 

Kontakt: info@fellchen-in-not.de

 

31.05.2016

 

 

Eingänge:

 

 

 

gpEasy-Theme simplicity 1.5 by syndicatefx